Startseite der Technischen Universität Dresden

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie


Tierexperimentelle Studien

Mechanische Beatmung an Tiermodellen des ARDS

Kleintiere: Ratten, Kaninchen
Großtiere: Hausschwein


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Methoden

Zellkultur
Präparation von Nucleinsäuren und Proteinen (DNA, RNA)
Konventionelle und Real Time PCR
Western Blot
ELISA
Immunfluoreszenzmikroskopie
FACS (Fluorescence Activated Cell Sorter)
Histologie
Blutgasanalyse
Pulmonale Perfusionsmessung (Microspheres)

Typen der Mechanischen Beatmung

Variable Druckunterstützte Beatmung (Dräger Evita XL and Dräger Infinity)
Variable Druck/Volume-kontrollierte Beatmung (Dräger Evita XL, Harvard Inspira ASVp)
Neurally adjust ventilator assist (Maquet Servo I)

Klinische Studien


Entwicklung

Entwicklung innovativer Beatmungsstrategien (z.B. Variable Druckunterstützte Beatmung)
Regelsysteme zur Steuerung der variablen Beatmung
Messung sowie erweiterte Analyse respiratorischer Signale (Ganzköperplethysmographie)
Nicht-lineare Analyse Hämodynamischer Signale (EKG und kontinuierlicher Blutdruck)
Erweiterte Analyse der Elektrischen Impedanztomographie
Medizinische Bildverarbeitung (Computertompographie, Positron-Emissions-Tomographie, Elektrischen Impedanztomographie)


nVentInspira

nVentInspira ist eine quelloffene Software ("geschrieben" in LabVIEW) welche mit dem Hintergrund entwickelt wurde, die variable volumenkontrollierte Beatmung mit Kleintierbeatmungsgerät Harvard Inspira ASVp zu realisieren. Der Einsatz dieser Software erlaubt die Compliance-Kompensation und die Variation des Atemzugvolumens während volumenkontrollierter Beatmung. nVentInspira ist frei verfügbar und interessierte Forscher sind eingeladen diese zur Durchführung von tierexperimentellen Studien zu verwenden und/oder weiterzuentwickeln.

Eine detailierte Beschreibung der Arbeitsweise sowie der Qualität von nVentInspira kann folgender Literaturstelle entnommen werden:


Huhle, Robert, Peter Spieth, Andreas Güldner, Thea Koch and Marcelo Gama de Abreu: ‘A New Adaptive Controller for Volume-Controlled Mechanical Ventilation in Small Animals’ Experimental Lung Research 40, no. 4 (May 2014): 186–97.doi:10.3109/01902148.2014.900156.

Wenn Sie interessiert sind an nVentInspira, dann senden Sie eine E-Mail an robert.huhle@uniklinikum-dresden.de. Sie erhalten dann eine Kopie der aktuellen Version. Bitte referenzieren Sie oben angegebene Literaturstelle, wenn Sie die Software für ihre Studie verwendet haben.


Autor: Robert Huhle

Kontakt

Leiter der Arbeitsgruppe:
Prof. Dr. med.
Marcelo Gama de Abreu
Tel.: +49 351 458-4488
Fax: +49 351 458-4336
mgabreu@
uniklinikum-dresden.de


Laborkoordinatoren:
PD Dr. med. Peter Spieth
Tel.: +49 351 458-16006
peter.spieth@
uniklinikum-dresden.de

Dr. med. Andreas Güldner
Tel.: +49 351 458-18493
andreas.gueldner@
uniklinikum-dresden.de

Postanschrift:
Fetscherstrasse 74
01307 Dresden

Besucheradresse:
Medizinisch Theoretisches Zentrum (MTZ)
Haus 91 Labor A.20.020
Fiedlerstrasse 42
01307 Dresden